Leider sind Präsenzveranstaltungen derzeit noch nicht möglich!

Die Fresswarenindustrie züchtet die Kunden der Krankheitsindustrie – was steckt dahinter?

Bild des Referenten

Datum/Zeit

27.01.2020
19:30 - 21:00

Veranstaltungsort
Seminarzentrum AfG

Karl-Heinz Hellmann


Dr.-Ing. Karl-Heinz Hellmann war 8 Stunden klinisch tot. Er hat zwei schulmedizinische Sensationen erarbeitet, ist besser als neu geboren, fitter denn je und medikamentenfrei.

In seinem Vortrag stellt er seine Erlebnisse und Erkenntnisse vor. Er sammelte über sein großes, internationales Netzwerk über tausend Jahre altes Wissen, welches er im Selbstheilungsprinzip und dem Gesundheitskonto zusammenfasste, die im Vortrag in den wichtigsten Teilen vorgestellt wird.

Zu seinen Erkenntnissen gehört, dass die Fresswarenindustrie die Kunden der Krankheitsindustrie züchtet. In seiner Ursachenforschung für dieses Ausbeutungs- und Verdummungsprinzip stieß er auf Erstaunliches: Öl. Im letzten Teil seines Vortrages erläutert er daher, wann genau und durch wen generalstabsmäßig und aus Profitgier die natürliche Biochemie durch die künstliche, petrochemische Keule ersetzt wurde. Als ein Beispiel dient der Nutzhanf, der alle petrochemischen Produkte ersetzen kann.

Dr.-Ing. Hellmann ist der Austausch mit seinem Publikum sehr wichtig. Dafür steht ausreichend Zeit zur Verfügung und die Teilnehmer können Fragen zu ihrer persönlichen Situation stellen. Dieses Wissen hat er in dem Buch „Gesund bleiben mit HERZ und Verstand“ dokumentiert. In 2020 erscheint zusammen mit einem weiteren Autor die Fortsetzung „Das Selbstheilungsprinzip“.

In Facebook gibt es die Gruppe „Das Selbstheilungsprinzip“ in der kontinuierlich neue Hinweise und Empfehlungen gesammelt werden.