Aktionstag: „Die Heilkraft der Bewegung“

Ursula Gieringer

Datum/Zeit

13.10.2019
14:00 - 18:00

Veranstaltungsort
Seminarzentrum AfG

Ursula Gieringer und Dr. phil. Rosina Sonnenschmidt


So lautet das Jahresmotto des DNB-Aktionstages 2019

Die bundesweiten „Tage der Naturheilkunde“ des Deutschen Naturheilbun-des (DNB) haben schon eine lange Tradition. Sie finden jedes Jahr im Herbst statt. Auch in diesem Jahr gestalten die Naturheilvereine für ihre gesund-heitsbewussten Besucher dank eines großen ehrenamtlichen Engagements wieder ein vielseitiges Programm.

Wenn wir über gesunde Lebensweise sprechen, dann wird meist sofort„Ernährung“ thematisiert. Auch Entspannung und Meditation kommen rela-tiv schnell ins Bewusstsein. Mindestens von gleicher, wenn nicht sogar grö-ßerer Bedeutung ist jedoch das Thema „Bewegung“.

Wir haben es mit neuen Herausforderungen zu tun, Zeitdruck, Gleichzeitigkeit, Beschleunigung herrschen in allen Bereichen, der Körper wird „lahmgelegt“.

Doch können wir ohne großen Aufwand unseren Körper und damit auch die Seele selbst in Bewegung bringen: Hinaus in die Natur! Daneben gibt es noch viele andere Möglichkeiten, sich bewusstzu bewegen. Die Grafik zeigt exemplarischeinige Aspekte aus unterschiedlichen

Bereichen.

Entdecken Sie die vielfältigenMöglichkeiten, sich sinnvoll und typgerecht zu bewegen, und wählen Sie das, was Ihnen Spaß macht! Las- sen Sie sich inspirieren, und begeistern sie auch

andere Menschen.

DENN: Bewegung hältgesund!

Impulsvortrag zum Thema„Die Heilkraft der Bewegung“

 

Ursula Gieringer
Ursula Gieringer

Ursula Gieringer

Rhythmische Bewegung bewirkt Heilung

Dr. phil. Rosina Sonnenschmidt

Alles in der Natur und im kleinen Abbild des Menschen verläuft rhyth-misch. Unsere Gelenke sind „Rhythmusinstrumente“, die von der Atmung gesteuert werden und ihrerseits wiederum unsere geistigeFlexibilität steuern. Da gibt es spannende Zusammenhänge, die immerwieder AHA-Erlebnisse:

  • Was hat die Sprache mit den Gelenken zu tun?
  • Was hat die Dichtkunst mit den Gangarten zu tun?
  • Warum Gedichte so wichtig für die geistige Gesundheit sind.
  • Wie kann man körperlich und geistig „gelenkig“ bleiben?
  • Wie kann man Glaubenssätze „Ich bin zu alt, zu dick, zu unbegabt…“lösen?
  • Was hat die rhythmische Bewegung mit Selbstverwirklichung zu tun?Alles darf kreativ und humorvoll sein und jeder wird etwas mitnehmen,denn wir alle haben es verdient, gesund alt zu werden und Lebens-freude zu entfalten.

Dr. phil. Rosina Sonnenschmidt
Dr. phil. Rosina Sonnenschmidt